Vom Sensor bis zur Auswertung mit WebVIS

WebVIS ermöglicht Ihnen die Erfassung Ihrer Daten bis zur Auswertung und Darstellung. Die UP GmbH übernimmt für Sie die Übertragung und Speicherung Ihrer Messungen und kümmert sich um Aufbereitung, Umrechnung, Auswertung und Visualiserung der Daten nach Ihren Wünschen.

Datenerfassung

WebVIS übernimmt die Abfrage und Speicherung Ihrer Daten. Die Profis der UP GmbH beraten Sie, mit welchen Datenloggern Sie Ihre Daten aufzeichnen können und welche Modems geeignet sind, um Daten zu übertragen. Nutzen Sie, angepasst an Ihren Standort, Mobilfunk von 2G bis 4G, LoRaWan oder Wlan zur Übertragung. Die Server der UP GmbH regeln die Datenabfrage per HTTP, FTP, TCP oder MQTT und stellen Ihnen die Daten in aufbereiteter und bereinigter Form zur Verfügung. Nach Wunsch werden Ihre Daten in beliebige Formate umgewandelt oder mit anderen Datensätzen zusammengefügt.

Online-Services

WebVIS bietet einen Online-Service zur Darstellung und Überwachung Ihrer Daten. Ihre Daten werden in Grafiken und Übersichtstabellen in personalisierbaren Dashboards visualisiert. Richten Sie Alarmfunktionen ein, um über kritische Messwerte informiert zu werden. Laden Sie Ihre Datensätze herunter, z.B. zur Archivierung oder weiteren Verarbeitung in Excel. Über eine spezielle API können Sie die aufgezeichneten Daten automatisiert herunterladen und in Ihren Systemen weiterverarbeiten.

Individuelle Anwendungen

WebVIS kann speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Datenanalysen in Form von individuellen Apps (Bsp: PROSA-App) integrieren. Manche Messungen können erst sinnvoll ausgewertet werden, wenn sie auf spezielle Weise verrechnet und visualisiert werden. Oft müssen an entscheidenden Stellen der Analyse informierte Entscheidungen getroffen werden, um die Auswertung optimal durchzuführen. Hier geben Ihnen unsere Apps die entscheidenden Einblicke in Ihre Daten und führen Sie durch komplizierte Auswerte-Routinen.

Schauen Sie sich die Funktionalität der WebVIS an folgenden Beispielstationen an:

UP_CB_1 zeigt die Daten einer Bodenfeuchte- und Bodentemperatur-Profilsonde zusammen mit Niederschlagsdaten, erfaßt von einem GP2-Datenlogger.
Durch Anklicken von „Achsen auto skaliert“ sieht man den hochaufgelösten Verlauf der Meßwerte und die Möglichkeit, zwei Parameter (Bodenfeuchte + Niederschlag) in einer Grafik anzuzeigen.
Zur Station UP_CB_1

Die Station Wetter_Ibb2 zeigt Vergleiche verschiedener Luftfeuchte- und Lufttemperatur-Sensoren.
Unter „Monatsverlauf“ können Sie sie auch die Windsensor-Auswertung in Form einer Windrose ansehen. Wenn Sie die Menü-Leiste durchtesten, können Sie in den „Monatstabellen“ für den jeweiligen Monat die Tagesmittel (ggf. Min/Max)-Werte je Parameter in einer Tabelle sehen, die Sie durch Mausklick direkt kopieren, oder als csv- bzw. Excel-File exportieren können. Unter „Informationen zum Projekt“ erhalten Sie bei jeder Station zusätzliche Informationen zu den eingesetzten Sensoren, Meßintervallen, Standorten etc.
Zur Station Wetter_Ibb2

Die folgende Karte zeigt die Standorte weiterer Meßstationen, deren Daten öffentlich zugänglich sind: